Soldatenfriedhöfe

Auf diesen Seiten zeigen wir Friedhöfe für die gefallenen Soldaten aus dem ersten Weltkrieg. Wir unterscheiden nicht nach der Herkunft des Soldaten, sondern möchten unseren Respekt vor allen Soldaten gleichermaßen zeigen.

Breitenbach/Elsaß

der deutsche Soldatenfriedhof im französischen Münstertal liegt gut versteckt und schwer erreichbar. Der Weg dorthin führt über eine nicht gerade autofreundliche Piste. Trotzdem ist der Soldatenfriedhof sehr gepflegt und schön angelegt.

Gerbeviller/Elsaß

Département Meurthe-et-Moselle

Guebviller/Elsaß

Dieser Soldatenfriedhof hat eine besondere Begebenheit. Und zwar liegen hier deutsche und französische Soldaten gemeinsam. Leider werden hier deutsche Soldatengräber immer wieder geschändet.

Hohrod/Elsaß

Département Haut-Rhin

Illfurth/Elsaß

Der deutsche Soldatenfriedhof liegt in einem Waldstück bei Illfurth. Er ist sehr schön gelegen und gepflegt. Allerdings muss man bei der Anfahrt auf die teilweise versteckten Schilder achten.

Moosch/Elsaß

Französisch nationaler Friedhof der in der Ortschaft Moosch (Nahe Thann) liegt, wurde zwischen 1918 und 1921 erstellt und hat eine Fläche von 3096 m2. 594 Soldaten sind dort begraben. Dieser Friedhof wurde in der Terrasse in den Berghang gebaut.

Ste.-Marie-aux-Mines/Elsaß

Dieser Friedhof ist wohl einer der schönsten. Wunderbar in der Natur eingebettet und sehr gepflegt.

Thanvillé/Elsaß

Département Bas-Rhin

Apremont/Argonnen

Sechault/Argonnen

Servon/Verdun

Consonvoye/Verdun

Nantillois/Verdun

Beinhaus Burgeis/Südtirol

Soldatenfriedhof Spondinig/Südtirol

Freiburg

Auf dem Hauptfriedhof in Freiburg gibt es einige Soldatengräber. Unter anderem liegen dort auch General Gaede und Gallwitz. Auch liegen dort die zivilen Opfer des Luftangriffes auf Freiburg durch die französische Flieger.